Diagnostik der Inneren Medizin– Rehaklinik in Hessen

Diagnostik

Für unsere Patienten mit internistischen Erkrankungen nutzen wir im Bereich der Inneren Medizin das gesamte Spektrum der (nichtinvasiven) Herz-Kreislauf-Diagnostik sowie die nephrologischen Labor- und Funktionstests.

Im EKG– und Blutdruck überwachten Ergometertraining wird die Diagnostik unmittelbar zur Therapiesteuerung eingesetzt. Hierdurch wird z.B. ein größtmögliches Maß an Sicherheit erreicht, wodurch auch das Vertrauen des Patienten in seine eigene – zunehmende – körperliche Leistungsfähigkeit rasch wächst.

Apparative Ausstattung:

  • klinisches Labor einschließlich Blutgasanalyse
  • Ruhe-EKG
  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-EKG
  • Langzeit-RR
  • Schellong-Test unter EKG-Kontrolle
  • Spirometrie
  • Sonographie, speziell Bauchorgane und Schilddrüse
  • Echokardiographie
  • Duplexsonographie
  • Überwachungsmonitoring ( EKG, Pulsoxymetrie )
  • Röntgen
  • Nierenfunktionsprüfungen
  • Phonokardiographie, Carotispuls, Apexkardiogramm
  • Spierometrie

Darüber hinaus stehen durch Kooperationen mit medizinischen Spezialeinrichtungen am Ort sämtliche moderne Diagnoseverfahren (z.B. Magnet Resonanz Tomographie – MRT, Computertomographie – CT) zur Verfügung.

ZURÜCK