Krankheitsbilder & Ziele

INDIKATIONEN

INDIKATIONEN

Unsere Rehabilitationsmaßnahmen in der Fachklinik für Orthopädie sind darauf ausgerichtet, Ihnen bei vielfältigen Krankheitsbildern eine individuell angepasste Behandlung zukommen zu lassen!
Indikationen:

  • Erkrankungen an den Gelenken der Arme und Beine
  • Erkrankungen der Wirbelsäule, muskuläre Störungen durch Über- und Fehlbelastung sowie durch Fehlstatik, Muskeldysbalance, Muskelatrophien u.a.
  • Erkrankungen der Sehnen, Sehnenscheiden und der Sehneninsertionsstellen, der Bursen und der Faszien
  • Knorpel- und Knochenerkrankungen
  • entzündlich-rheumatische Erkrankungen des Skeletts, der Muskeln und des Bindegewebes
  • Fibromyalgiesyndrom
  • Anschlussheilbehandlungen (AHB) nach akuten orthopädischen, traumatologischen und neurochirurgischen Behandlungen und Operationen
  • Adipositas (als Begleiterkrankung)

Ziele der orthopädischen Rehabilitation

Wir sehen das Ziel sämtlicher rehabilitativer Maßnahmen in der Steigerung Ihrer individuellen Lebensqualität – es geht uns um die bestmögliche Erhaltung Ihrer Lebensgestaltung in körperlicher, seelischer, sozialer und auch beruflicher Hinsicht. Die verfolgten Ziele sind im Einzelnen:

  • Schmerzlinderung, Schmerzbewältigung, Wundheilung
  • Verbesserung der Beweglichkeit, der aktiven Stabilisierung und Koordination
  • Abbau von Muskeldysbalancen und pathologischen Bewegungsabläufen (Körperwahrnehmung, Ergonomie)
  • Erlernen eines gesundheitsbewussten Verhaltens
  • Sozialmedizinische und berufliche Leistungsbeurteilung und Beratung mit beruflichem Wiedereingliederungsplan
  • Sicherung der Nachsorge (Rehabilitationssport, Funktionstraining, ambulante Folgeleistungen, Selbsthilfegruppen)

ZURÜCK