Zentrum für Inkontinenz und Stomapflege in Hessen

Die Urologie der Kurpark-Klinik in Wetterau berät Sie

Wundversorgung im Stomabereich und die Beschäftigung mit der eigenen Inkontinenz sind für viele Betroffene eine unangenehme, schambehaftete Belastung. In der Flut der angebotenen Produkte ist es schwer sich zurechtzufinden, da alle das Gleiche und Optimale zu versprechen scheinen.

In der Kurpark-Klinik wurde aufgrund der langjährigen Erfahrung unserer urologischen Fachabteilung vor einigen Jahren das Zentrum für Inkontinenz und Stomapflege Wetterau gegründet.

Im Bereich der Stomapflege sehen wir die Aufgabe unserer Kurpark-Klinik in Hessen (Wetterau) darin, Patienten und deren Angehörigen Sicherheit im Handling mit Stomaprodukten zu geben, um die Alltagssituation zu Hause selbständig und sicher handhaben zu können.

Bei Patienten mit Kontinenzproblemen steht das möglichst vollständige Erreichen der Kontinenz im Vordergrund, um die Patienten in ein möglichst beschwerdefreies Leben zurückzuführen.

Dafür steht in der Kurpark-Klinik ein speziell geschultes Team für Stomapflege und -therapie sowie Kontinenzstörungen zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartner

Herr Bernd Börsch
Leiter des Zentrums
für Inkontinenz und Stomapflege

Tel.: 06032/944-658
b.boersch@kurpark-klinik.com
  • 1. Leistungen der Kurpark-Klinik bei Inkontinenz

    Folgende Therapieformen und Schulungen bieten wir bei Inkontinenz und Kontinenzstörungen in unserer Kurpark-Klinik in Wetterau (Hessen) an:

    • PAD-Test
    • fachärztliche Beratung
    • Ultraschall
    • Uroflowmetrie
    • optimale Anwendungsschulung zum Selbstkatheterisieren
    • Magnetfeldtherapie zur Behandlung des Beckenbodens (NeoControl)
    • Beckenbodengymnastik
    • Biofeedback
    • Elektrostimulation
    • Ernährungsberatung
    • individuelle Produktanwendung
    • Vermittlung von Selbsthilfegruppen
    • Versorgung mit Hilfsmitteln
    • ausführliche Produktberatung
  • 2. Leistungen der Kurpark-Klinik im Bereich Stoma

    In unserem Zentrum für Inkontinenz und Stomapflege können wir Sie mit folgenden Maßnahmen im Bereich der Stomaversorgung schulen und rehabilitativ unterstützen:

    • Schulung zur Selbstversorgung
    • Schulung von Angehörigen
    • fachliche Hilfe bei Hautdefekten
    • Hilfe bei Problemanlagen
    • psychische Betreuung
    • Ernährungsberatung
    • ausführliche Produktberatung

    Wir arbeiten dabei produktübergreifend am Patienten orientiert, d.h. wir stellen mit dem Patienten gemeinsam die Fragen: Welches Produkt verträgt Ihre Haut am Besten?

    Mit welchem Produkt kommen Sie vom Handling am Besten zurecht?

    Mit dieser Unabhängigkeit in der Beratung zur Stomapflege unterscheidet sich unsere Kurpark-Klinik in Wetterau (Hessen) als medizinisch schulende Einrichtung von Produktherstellern oder Verkaufshäusern. Unser Ziel ist es, die für unsere Patienten bestmögliche Lösung zu finden, um deren Leben trotz der regelmäßigen Stomaversorgung so attraktiv und lebenswert wie möglich zu machen.

    Nach Vorlage eines Rezept Ihres Hausarztes - ausgestellt auf „Wundbehandlung im Stomabereich" – können wir Ihnen die Stomaversorgung und -therapie in unserem Zentrum anbieten.